FAIE Online Shop Österreich
Jetzt -10% auf Messer, Beile & Zubehör!

INFO Abende

FAIE-INFO-Abende-allgemein

Kompetenz seit 1964 - FAIE hat im November 2015 eine INFO Abend-Serie zu spannenden und informativen Themen rund um die Landwirtschaft gestartet. Der erste INFO Abend fand am 12. November zum Thema „Lahmheiten auf der Spur – Wege zur verbesserten Klauengesundheit“, direkt in der Firma FAIE statt und fand großen Anklang.

In Zukunft sind weitere INFO Abende zu aktuellen landwirtschaftlichen Themen geplant. Wollen Sie von uns über die INFO Abende informiert werden (Thema, Datum,..) füllen Sie einfach das Kontakt-Formular aus.

Die Teilnahme ist natürlich kostenlos und für eine kleine Stärkung ist gesorgt!

Hier geht's zum Kontakt-Formular!

Erster INFO Abend - 12. November 2015

Der erste INFO Abend war ein voller Erfolg. Wir freuen uns auf viele weitere spannende und interessante Vorträge.FAIE-INFO-Abende-1FAIE-INFO-Abende-2FAIE-INFO-Abende-3

Thema: "Lahmheiten auf der Spur - Wege zur verbesserten Klauengesundheit"

Klauengesundheit-Bilder-FAIE

Jede achte bis zehnte Kuh verlässt den Milchviehbestand aufgrund von Klauen- und Fundamenterkrankungen. Und das ist nur die Spitze des Eisbergs. Der Anteil klauenlahmer Kühe in den einzelnen Herden ist in der Regel zwischen 6 und 40 % - wobei es nicht selten Betriebe gibt, die noch darüber liegen. Im Durchschnitt wurden in einer aktuellen Auswertung bei 30 % von 4200 beschnittenen Tieren Klauendefekte festgestellt.

Klauenprobleme haben selten nur eine Ursache. Welche Faktoren geändert werden müssen ist von Betrieb zu Betrieb sehr unterschiedlich. Die Summe von Einflüssen aus Fütterung, Stoffwechsel, Stall, Genetik, Herdengeschehen und Hygiene machen die Klauengesundheit aus. Klauenpflege selbst ist eine sinnvolle Vorbeuge wodurch Schmerzen und Stress durch Klauenleiden erheblich reduziert werden. Klauenpflege ist Detektivarbeit mit scharfem Klauenmesser, die sich lohnt. Das Leistungspotential der Milchkühe wird dadurch besser genutzt und führt insgesamt zu mehr Wirtschaftlichkeit in der Milchviehhaltung.

Franz Wolkerstorfer
Beratungsstelle Rinderproduktion, Landwirtschaftskammer OÖ

INFO Abend 02.06.2016 - "Hitzestress bei Kühen vermeiden"

Der zweite FAIE INFO Abend fand am 02.06.2016 zum Thema "Hitzestress bei Kühen vermeiden" unter reger Teilnehmer interessierter Landwirtinnen und Landwirte statt. Vortragende war Frau DI Monika Seebacher von der Beratungsstelle Rinderproduktion Vöcklabruck. Während des circa 1-stündigen Vortrags wurden die Zuhörer darüber informiert, wie man welchen Ventilator am besten einbaut und platziert, damit unsere Kühe nicht unter den teils sehr hohen Sommertemperaturen leiden. Neben sehr praxisnahen Tipps, gab es auch anschauliche Wiederholungen der Physiologie der Kuh und wie diese mit Hitze umgeht und ab wann ein sogenannter "Hitzestress" entsteht. Alles in einem ein sehr gelungener, informativer Vortrag, der bis in die Abendstunden bei Buffett und Bier ausführlich diskutiert wurde.

FAIE-INFO-Abend-Hitzestress-bei-K-hen-vermeiden-1575682b63a83c
FAIE-Info-Abend1
FAIE-Info-Abend2
FAIE-Info-Abend3

Zuletzt angesehen
Service & Kontakt

FAIE Handelsgesellschaft mbH

Handelsstraße 9
A-4844 Regau

Tel.: +43 (0)7672/716-0 Wir sind telefonisch für Sie da!
Mo - Fr 8:00 bis 18.00 Uhr
Samstag 8:00 bis 12:00 Uhr
info@faie.at, Fax: 07672/716-34
Hilfe zum Online-Shop
Newsletter

Newsletter

X

Ihre Daten (Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.)